Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: per Email oder telefonisch von Montag bis Freitag von 09:00 - 13:00 Uhr. Unter all seinen Zeichnungen sollte das „Häslein“ die glanzvollste Karriere machen. My Generation. L'Office de Tourisme de Vienne n'intervient ici qu'en tant qu'intermédiaire et n'enregistre aucune donnée. Dennoch kann nicht übersehen werden, dass Picasso seine junge Geliebte wie üblich mit kühlem Blick und mit fast erschreckender Nüchternheit beobachtet. Schweiz: ferien@austria.info, Willkommen beim Austria.info Urlaubsservice. Etching proved so easy to do that artists from the most varied fields found themselves able to produce their own prints—. Inkl. Joignez-vous à une …, Les légendes viennoises du downtempo créent la surprise avec un nouvel album de musique électronique. Bis 21. Urlaub in Österreich planen und gewünschte Prospekte einfach herunterladen. 3 - 8°C Etching proved so easy to do that artists from the most varied fields found themselves able to produce their own prints— and among this new medium’s pioneers were central artistic figures of the Renaissance such as Albrecht Dürer, Parmigianino, and Pieter Bruegel the Elder. Die junge Frau mit grünem Hut strahlt eine fast animalische Kraft aus: Ihre unterschiedlich großen Augen, von denen eines merkwürdigerweise in den Hut verrutscht ist, haben etwas Katzenhaftes. mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen. Ausgewählte Prospekte & Broschüren zum Download. Tür Von Dürer bis Bruegel: Die Frühe Radierung12. Le palais Albertina à Vienne est situé dans le premier arrondissement, près du palais de la Hofburg. Das mit …, Was macht ein Fiaker im Gulasch? Vienna Albertina Museum Entrance Ticket. Que vous vouliez prendre les choses comme elles tombent et …. Die Popart von Andy Warhol und Roy Lichtenstein befindet sich in den Beständen des Museums ebenso wie Werke von Damien Hirst, Jonathan Meese und Anselm Kiefer. Die gesamten Räumlichkeiten sind mit zeitgerechter Technik ausgestattet, Restaurant, Cafe und Shop befinden sich ebenfalls im Haus. / Popp-Hackner, Österreich Werbung Die in den 1860er Jahren im Zuge des Ringstraßenbaus errichtete Kunstinstitution ist seit ihrer Eröffnung 1868 einer der wichtigsten Kunstschauplätze Wiens, der sich stets zu wandeln wusste. profond Bezirk) Tel: +43 1 534 83-0. The present exhibition at the ALBERTINA Museum focuses on the first 70 years of the etched print: from its beginnings in Dürer’s time to Breugel’s era, which already saw numerous famous and less-famous artists in Germany, Flanders, Italy, and France working in this technique. Sie können über unsere Website Hotelzimmer im System des „Hotel Reservation Services“ (HRS) suchen. Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.